Kaum waren die ersten Schritte geschafft, ging die „Motte“ in unserer Wohnung auf Entdeckungstour. Es dauerte nicht lange und sie entdeckte auch den Wassernapf. Falls ihr selbst kleine Kinder und Haustiere habt, kennt ihr das bestimmt: Die Verführung schlechthin. Noch ehe wir es bemerkt hatten, saß sie davor und panschte seelig in dem Wasser herum. Natürlich wunderten wir uns irgendwann, warum sie eigentlich nicht zurück in die Wohnstube kam. Als wir sie entdeckten, mussten wir uns arg das Lachen verkneifen, denn natürlich wollten wir dieses Verhalten nicht unterstützen.

Stattdessen gab es ein scharfes „Nein!“ und anschließend frische Sachen, denn natürlich war sie dabei auch nass geworden.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr solche Situationen? Wie seid ihr damit umgegangen?

Related Post

Kind & Katz #002 – Wassernapf
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.